Achtung: Neue Reparaturannahme- und Abholung

Liebe Kunden,

damit wir euch einen noch besseren Service bieten können, eröffnen wir am 30.06. unsere neue Werkstatt in der Bergnelkenstr. 7. Schräg gegenüber zu unserem bestehenden Ladengeschäft findet ihr nun in einem gesonderten Gebäude unsere neue, noch viel größere Werkstatt im Kellergeschoss.
Was heißt das nun konkret im Falle einer Reparatur?
Ihr vereinbart wie gehabt einen Termin mit uns im Laden, per Telefon oder Mail.
Euer Rad bringt ihr nun am vereinbarten Termin in die Bergnelkenstr. 7. Am besten ihr klingelt kurz und einer unserer Mitarbeiter nimmt die Reparatur entgegen.
Am vereinbarten Abholtermin bezahlt ihr die Reparatur im Ladengeschäft und könnt danach euer Rad mit vorlegen der Rechnung in unserer neuen Werkstatt abholen.

Mit Hilfe der neuen Räumlichkeiten schaffen wir drei zusätzliche, hoch moderne Arbeitsplätze, an denen wir jegliche Service- und Reparaturarbeiten durchführen können.

Wir freuen uns auf euch.

Bis dahin, eine gute Zeit auf dem Rad.

Euer Radschlag-Team.

Neue Radschlag-Trinkflaschen eingetroffen

Radschlag_Flasche_klein

Unsere neuen Radschlag Zustrom-Trinkflaschen sind eingetroffen. Als Basis dient eine 500ml Tack Shanty mit Drehverschluss und Membrankappe. Die halbtransparente Flasche mit schlichtem aber stilsicheren Aufdruck passt nahezu zu jedem Rad.
Getreu dem alten Motto: Hydrate or die!

RadschlagFlaschenklein2
So sieht die Flasche bei derzeit heftigem Gebrauch aus.

Orbea Terra Gravelbike

Orbea4kl

Ein weiteres Orbea verlässt unseren Laden. Dieses mal ein Terra M20 Gravelbike, welches über das Orbea Custom-Programm MyIO personalisiert wurde.
In dem Programm könnt ihr euer Wunschrad direkt bei Orbea konfigurieren. Dabei könnt ihr nicht nur die Rahmen- und Gabelfarbe auswählen, sondern jegliches Dekor farblich anpassen und obendrein sogar euren persönlichen Namenschriftzug wählen.
Unser Terra verlässt die heiligen Hallen in schlichtem Dunkelgrün. Typisch in top Verarbeitung und 1a-Lack-Finish.
Ein paar Kleinigkeiten haben wir dennoch nach Kundenwunsch geändert.
Mitunter haben wir den neuen ZIPP Service Course XPLR Lenker montiert. Das schöne dabei – der Flare fällt hier moderat aus. So ist der Lenker erst ab dem Abgang der Schalt-/Bremshebelkombi nach außen gebogen. Sehr angenehm wie wir finden.
Dazu kommt noch ein schickes und gut dämpfendes Lenkerband von Fabric. Die Engländer stellen hier auch den mit Titanstreben verzierten Sattel.
Der Laufradsatz kommt direkt aus dem angrenzenden Renningen, genauer gesagt von Acros.
Die Hochprofilfelgen sehen nicht nur sehr schick aus, sondern sind auch derbe stabil.
Beim Pneu setzen wir auf einen Maxxis Rambler in 40mm.
Wenn ihr euch auch für das Orbea Custom-Programm interessiert könnt ihr hier schauen.

Orbea3kl
Das Terra im schönen Abendlicht

Orbea1kl
Acros Nineteen Naben vorn …

Orbea2kl
… und hinten

Orbea7kl
Zipp Lenker und Fabric Lenkerband

Orbea8kl
Jetzt ist aber Zeit zum fahren …

Bombtrack Arise Commuter

Bombtrack4kl

Einen Custom-Aufbauten der jüngst unseren Laden verlassen hat wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Ziel war es nach Kundenwunsch, ein schlichtes, zuverlässiges und aber dennoch nicht zu teures „Arbeitstier“ aufzuziehen. Als Grundlage dafür dient ein Bombtrack Arise Stahlrahmen in Größe L / 58cm (Fahrer ist 1,85m). Der Rahmen lässt sich dank der verstellbaren Ausfallenden sowohl mit Singlespeed, wie auch mit Schaltung fahren. Dank 12mm-Steckachse sitzen die Räder auch im städtischen Treiben sicher an Ort und Stelle.
Der Antrieb ist ein Mix aus Shimano SLX MTB-Teilen und der günstigeren GRX Gravel-Gruppe.
Mit einer 11-40 Kassette und einem 40er Blatt lassen sich auch Anstiege wie Herdweg, Hasenbergsteige und Co. einfach meistern – vorausgesetzt man hat den entsprechenden Saft in den Beinen.
160mm Scheibenbremsen verzögern Shimano-like schnell und zuverlässig ausreichend. Quasi einmal anbauen und vergessen.
Ein günstig, aber dennoch stabiler Laufradsatz gepaart mit Schwalbe G-One Speed Reifen in 35mm bringen den nötigen Vortrieb und Grip. Die Curana C-Lite Schutzbleche verhindern den ungewollten Beschuss durch Spritzwasser. Der Rest ist eun bunter Mix aus Fabric Sattel und Griffen sowie einem MTB Lenker von Tom Ritchey. Damit das Arise auch unbeobachtet zahm bleibt und nicht in fremde Hände gerät, haben wir direkt ein Abus Bordo Faltschluss an das Sitzrohr angebracht. Damit lässt sich der Cappuccino dann auch ohne Hektik und Angst genießen.

Bombtrack1kl

Bombtrack2kl

Bombtrack3kl